Ahlerstedt hat aufgeräumt

12. April 2021

Wie in jedem Jahr hat der Dorferneuerungsverein Ahlerstedt e.V. die jährliche Müllsammelaktion organisiert. Am 27.03. wurde der Müll von vielen kleinen und großen Helfern aufgesammelt. In diesem Jahr war das Motto Umweltspaziergang in Corona-Zeiten und wir haben uns sehr über den tollen Zuspruch gefreut, so der Vereinsvorsitzende Volkhard Treisch. Sogar aus Nachbardörfern waren Freiwillige dabei, […]

weiterlesen

Bäume auf der Streuobstwiese wurden geschnitten

21. März 2021

Damit Obstbäume schöne Kronen ausbilden, müssen sie vor allem in jungen Jahren regelmäßig geschnitten werden. Nach den Rodungsorgien der 60er und 70er Jahre werden seit etwa zwanzig Jahren wieder vermehrt Obstwiesen mit hochstämmigen Bäumen neu angelegt. Für den Erfolg einer Obstbaumpflanzung ist eine regelmäßige Pflege gerade in den ersten Jahren unerlässlich. Dazu gehört auch der […]

weiterlesen

Absage Ahlerstedter Apfeltag

20. Juli 2020

Leider macht auch uns das Coronavirus nach wie vor einen Strich durch unsere Rechnungen. Das Verbot von Großveranstaltungen wurde bis zum 31.10.2020 verlängert. Die Ministerpräsidenten der Länder haben bei einem Treffen mit Kanzlerin Merkel am 17. Juni 2020 dieses beschlossen. Dies bedeutet nun auch das endgültige Aus für den Ahlerstedter Apfeltag am 11.10.2020. Die Einhaltung […]

weiterlesen

Feldmarkstein wurde aufgestellt

20. Juli 2020

An der Landesstrasse zwischen Ahlerstedt und Bokel auf der Höhe des neuen Bike Park in Ahlerstedt befindet sich ein kleiner Erdhügel mit einem Feldstein. Auf diesem Feldstein steht Feldmark Klethen – Ahlerstedt. Dieser Stein wurde von einem Vereinsmitglied wieder neu beschriftet und mit vereinten Kräften aufgestellt. Was bedeutet Feldmark und dieser Stein? Als Feldmark wird […]

weiterlesen

Tag des Baumes 2020

20. Juli 2020

Den Tag des Baumes (25.04.) nutzten einige wenige Mitglieder (3) des Dorferneuerungsverein Ahlerstedt e.V. unter den zur Zeit zwingenden Hygieneregeln um eine Flatterulme am neu entstandenen Bikepark und zwei Obstbäume auf einer Streuobstwiese nachzupflanzen. Die Flatterulme mit ihrer eigenartig unregelmäßig gewölbten Krone wird, je nach Standort und Umgebung, 15 bis gut 30 m hoch. In […]

weiterlesen